Florierendes Geschäft für den guten Zweck

Wed, 22 Jan 2020 14:48:57 +0000 von Hartmut Merten

Der Notenflohmarkt des Fördervereins Posaunenwerk Hannover hat 2019 insgesamt rund 6.000 Euro erbracht. Das berichtete der Ideengeber und Betreiber, Schriftführer Wolfgang Gerts, in der Vorstandssitzung am 22. Januar 2020. Ständig erreichten ihn neue Noten-Spenden, berichtete Gerts weiter, ältere und neuere Bläserliteratur, die zeitnah einsortiert werde. Der Bestand umfasse insgesamt rund 16.000 Hefte bzw. Bücher. 
Allein 2019 brachte der Pastor im Ruhestand rund 190 Büchersendungen auf den Weg. Der Vorstand nutzte die Gelegenheit zu einer Visite des Bücherlagers im Keller des Gerts'schen Hauses in Ehlershausen. Dabei wurde das beeindruckende und erfolgreiche Engagement des ehemaligen Obmanns für die Bläserarbeit in der hannoverschen Landeskirche ausdrücklich gewürdigt.